• MEDAP BORA UP 2080

    Universalsauger
    für OP, Intensiv- und
    Funktionsstationen

MEDAP BORA UP 2080

Das Allroundtalent

Die MEDAP BORA UP 2080 ist ein Allroundtalent für die Klinik und die niedergelassene Praxis. Sie wird den unterschiedlichsten Anforderungen im OP und auf Intensivstationen gerecht. Der raumsparende, handliche Universalsauger evakuiert schnell und zuverlässig große Mengen an Blut und serösen Flüssigkeiten. Dabei kann die BORA UP 2080 wahlweise auf einem Fahrgestell, auf der Plattform einer Deckenversorgungseinheit oder an einer Geräteschiene flexibel befestigt werden.

Anwendungen

  • OP / Anästhesie
  • Arztpraxis
  • Zahnarztpraxis und Kieferchirurgie
  • Praxis MKG-Chirurgie
  • Ambulantes OP-Zentrum

Flexibler Einsatz

Ein großer Tragegriff sorgt für einen leichten Transport. Zwei integrierte Halterungen gewährleisten eine einfache und sichere Befestigung an Geräteschienen.

Einfache Bedienung

Einfachste Handhabung dank individuell einstellbarem Vakuum, gut sichtbarem, großflächigen Manometer und einer optimalen Arbeitshöhe für den Anwender.

Modulares Überlauf­schutz­system

Um die anwendungsspezifischen Anforderungen im OP, auf der Intensiv- und den Funktionsstationen perfekt zu erfüllen, verfügt die BORA UP 2080 über ein innovatives, modulares Überlaufschutzsystem.

Zusätzlicher
Bakterien­filter

Zusätzlich zum Übersaugschutz verfügt die BORA UP 2080 über einen leistungsfähigen Bakterienfilter am Luftaustritt und damit über einen zweiten hochwirksamen Kontaminationsschutz.



Varianten

BORA-UP_Zubehoer-05_160x160Px.jpg

BORA UP 2080 – Universalsauger

BORA-UP_Zubehoer-01_160x160Px.jpg

BORA UP 2080 OP – Universalsauger inkl. Fußschalter

Technische Daten

MEDAP BORA UP 2080


Art. Nr. HM57522296, HM57522302, HM57522301, HM57522303, HM57524856, HM57525511, HM57525673, HM57525674, HM57525512
Saugleistung

ca. 42 l/min

Max. Vakuum

-90 kPa
-900 mbar

Vakuumregelbereich

0 bis -1.000 mbar

Betriebsart

Dauerbetrieb

Spannung

230 V~, 50/60 Hz

Sonderspannung

115 V~, 60 Hz

Abmessungen (H x B x T)

310 x 360 x 310 mm
(ohne Fahrgestell)
1.080 x 550 x 570 mm
(mit Fahrgestell)

Gewicht

ca. 11 kg (ohne Fahrgestell)
ca. 21 kg (mit Fahrgestell)

Lautstärke

50,5 dB (A)

Mobilität

tragbar,
fahrbar,
mit Gerätehalterung

Sekretbehälter

2 x 1 l (ohne Fahrgestell)
4 x 4 l (mit Fahrgestell)

FAQ

Warum ist die BORA UP 2080 ein Universalsauger?

Die BORA UP 2080 kann universell verwendet werden. Dies bedeutet einerseits, dass sie auf verschiedenen Stationen im Krankenhaus (wie z.B. im OP, auf Intensivstation, in der Ambulanz und im Bereich Endoskopie), aber auch z.B. in ambulanten OP-Zentren oder Zahn- / Kieferchirurgischen Praxen eingesetzt werden kann. Universal bedeutet aber auch eine Vielzahl von Platzierungsmöglichkeiten – sei es auf einem speziellen Fahrgestell, auf der Plattform einer Deckenversorgungseinheit oder an der Wandschiene einer Intensivstation. Universal bedeutet schließlich auch noch, dass spezielle Geräteträgeraufnahmen es ermöglichen, rechts und links am Gehäuse Sekretbehälter und/oder einen Überlaufschutz zu befestigen, die die BORA UP 2080 zu einem tragbaren Sauger machen.

Downloads

Zubehör

ATMOS bietet ein großes Produktprogramm an passenden Sekretbehältern in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Materialien an. Ein schneller Wechsel auf einen leeren Sekretbehälter ist mittels eines Umschaltventils oder eines speziellen Steckkrümmers möglich.

Das praktische Fahrgestell, speziell für die BORA UP 2080, hat zwei Geräteschienen zur Aufnahme von Sekretbehältern und vier große Doppel-Lenkrollen für einen problemlosen Transport.

Einmalabsaugsysteme können an den beiden Geräteschienen des Fahrgestells oder an den beiden Geräteträgeraufnahmen problemlos befestigt werden.

Kontakt

Sie interessieren sich für dieses Produkt?